News
 

ADAC: 830.000 Kilometer Stau auf deutschen Autobahnen im Jahr 2013

Berlin (dts) - Die Staus auf deutschen Autobahnen werden immer länger: Die Summe der Staukilometer erreichte nach der aktuellen ADAC-Staubilanz, die der "Welt" vorliegt, im Jahr 2013 insgesamt 830.000 Kilometer. Das sind 230.000 Kilometer mehr als im Vorjahr. ADAC-Präsident Peter Meyer macht für diese drastische Zunahme auch eine verbesserte Technik zur Erfassung der Staus verantwortlich.

"Wir haben jetzt einen viel realistischeren Überblick über die Staulage als noch in den vergangenen Jahren", sagte Meyer der "Welt". Der ADAC geht davon aus, dass viele Staus in den vergangenen Jahren gar nicht erfasst wurden, die Situation also viel schlimmer war als vermutet. Insofern ist die Stausituation heute insgesamt mit dem Niveau der Vorjahre vergleichbar. Die Zahl der gemessenen Stauereignisse hat laut Meyer "enorm zugenommen" und erreichte einen neuen Rekord von 415.000. Das sind 130.000 mehr als im Vorjahr. Meyer macht vor allem Verkehrsengpässe für die Vielzahl der Staus verantwortlich . "Die stauträchtigsten Engpässe müssen dringend beseitigt werden", sagte Meyer. Dazu gehörten zum Beispiel die A40/44 zwischen Kreuz Kaiserberg und Kreuz Werl sowie der Münchner Autobahnring A99. Stauland Nummer eins in Deutschland sei nach wie vor Nordrhein-Westfalen, gefolgt von Bayern und Baden-Württemberg.
Vermischtes / DEU / Straßenverkehr
27.12.2013 · 10:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen