News
 

Achtjährige auf Philippinen missbraucht: Haftstrafe

Frankfurt/Main (dpa) - Für den mehrfachen Missbrauch eines achtjährigen Mädchens im Urlaub auf den Philippinen muss ein Geschäftsmann drei Jahre und zehn Monate ins Gefängnis. Der 47-Jährige hatte eine Prostituierte gemeinsam mit ihrer achtjährigen Tochter ins Hotel bestellt. Dort kam es zu den Übergriffen. Der Sex-Tourist hatte eine Videokamera mitlaufen lassen und die Filme auf seinem Computer gespeichert. Dort entdeckte sie die Ehefrau, die die Polizei verständigte.

Prozesse / Kriminalität / Kinder / Urteile / Philippinen / Deutschland
29.09.2011 · 16:09 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen