News
 

Acht Touristen sterben bei Busunglück in Ägypten

Kairo (dts) - Mindestens acht Touristen und drei Ägypter sind heute bei einem Busunglück am Roten Meer getötet worden. Das berichtet der britische Sender BBC. Weitere zehn Touristen seien bei dem Unfall in der Nähe der Hafenstadt Safaga verletzt worden. Medienberichten zufolge sollen alle Touristen aus Serbien stammen. Der Bus war aus bisher ungeklärter Ursache mit einem Lkw kollidiert. In Ägypten ist es in den letzten Jahren aufgrund überhöhter Geschwindigkeit, leichtsinniger Fahrweise und schlechtem Zustand der Straßen immer wieder zu schweren Busunfällen gekommen.
Ägypten / Verkehrsunfall
16.07.2009 · 11:36 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen