News
 

Acht Tote und mehrere Verletzte nach Kämpfen in Somalia

Mogadischu (dts) - Bei Kämpfen zwischen Regierungstruppen und Rebellen in Somalias Hauptstadt Mogadischu sind mindestens acht Menschen getötet und mehr als 25 verletzt worden. Wie der arabische Nachrichtensender Al-Jazeera berichtet, sind unter den Toten auch mindestens zwei Kinder. Nach Angaben eines Sprechers der Behörden seien die meisten Verwundeten Zivilisten gewesen. Die Rebellen sollen der Al-Shabab-Gruppe angehören, welche große Teile des südlichen Somalias kontrolliert und immer wieder Angriffe auf Mogadischu verübt. Die Rebellen fordern den Abzug aller ausländischen Truppen aus Somalia und die Einführung der islamischen Scharia.
Somalia / Terrorismus
08.09.2009 · 12:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen