News
 

Acht Tote bei Busunfall in Ägypten - Deutsche verletzt

Kairo (dpa) - Acht Touristen sind bei einem Busunfall in Ägypten ums Leben gekommen. 22 Menschen wurden verletzt - darunter auch fünf Deutsche. Der Fahrer hatte etwa 200 Kilometer nördlich des Touristenortes Hurghada die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, das sich daraufhin überschlug. Drei der Toten stammten aus Russland. Das berichten staatliche Medien. Die Nationalität der anderen Todesopfer ist noch unklar.

Unfälle / Ägypten
20.11.2010 · 19:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

Weitere Themen