News
 

Abtreibungsgegner auf offener Straße erschossen

Washington (dpa) - Ein Abtreibungsgegner, der vor einer Schule im US-Staat Michigan demonstrierte, ist auf offener Straße erschossen worden. Wie US-Zeitungen berichten, steht der mutmaßliche Täter im Verdacht, auch einen Geschäftsmann ermordet zu haben. Dieser war in seinem Haus tot aufgefunden worden. Die Bluttat habe aber keinen Zusammenhang mit der Abtreibungsfrage, zitieren die Medien einen örtlichen Polizeivertreter. In diesem Fall habe sich der Schütze anscheinend über «etwas anderes geärgert».
Kriminalität / USA
12.09.2009 · 00:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen