News
 

Absturz von Air France-Flug 447: Suche nach "Blackbox" beendet

Paris (dts) - Die französischen Ermittler haben heute die zweite Phase der Suche nach den Flugschreibern ("Blackbox") des am 1. Juni abgestürzten Air France-Flugzeuges zunächst beendet. Das teilte die französische Flugunfallbehörde BEA, die die Absturzursache untersucht, mit. Ob es eine dritte Suchphase geben wird, ist noch nicht klar. Zunächst sollen die bisher gefundenen Daten analysiert werden. Dazu soll in den nächsten Wochen ein Team internationaler Ermittler zusammengestellt werden. Bisher konnten nur Teile des Flugzeugswracks geborgen werden. Von den Flugschreibern, die genauere Auskünfte über die Absturzursache geben könnten, fehlt bislang jede Spur. Die Air-France-Maschine war am 1. Juni dieses Jahres während eines Sturms über dem Atlantik abgestürzt. Das Flugzeug war auf dem Weg von Rio de Janeiro nach Paris. Bei dem Unglück sind alle 228 Menschen an Bord ums Leben gekommen.
Frankreich / Flugverkehr
20.08.2009 · 19:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen