News
 

Absturz: Suche geht weiter

São Paulo (dpa) - Im Atlantik geht die Suche nach den 204 noch vermissten Opfern des Flugzeugabsturzes weiter. Bis zum Abend konnten die Einsatzteams der Marine bereits 24 Passagiere tot aus dem Wasser bergen. Sie sollen alle zunächst auf die Insel Fernando de Noronha und anschließend weiter zur Identifizierung aufs Festland nach Recife gebracht werden. Ein französisches Atom-U-Boot befindet sich auf dem Weg in das Absturzgebiet. Es soll vor allem die Suche nach dem Flugschreiber unterstützen.
Luftverkehr / Unfälle / Frankreich / Brasilien
09.06.2009 · 04:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen