News
 

Absperrgitter um Reichstag

Berlin (dpa) - Der Berliner Reichstag ist als Reaktion auf die Terrorwarnung am Donnerstag besonders gesichert worden. Rings um das Parlament wurden Absperrgitter aufgebaut. Das gehöre zu den erhöhten Sicherheitsmaßnahmen, teilte die Berliner Polizei mit.

Die Reichstagskuppel sollte nach Auskunft der Bundestags-Pressestelle für Besucher zunächst weiter geöffnet sein. Unterdessen wurde in Berliner U-Bahnhöfen die Bevölkerung zur Wachsamkeit aufgerufen. «Sicherheitshinweis: Bitte achten Sie auf verlassene Gegenstände und Gepäck in den Zügen und den Bahnhöfen», hieß es auf Anzeigetafeln.

Auch Innensenator Ehrhart Körting (SPD) hatte ungewöhnlich konkret zu Wachsamkeit gegen mutmaßliche Terroristen aufgerufen. «Wenn wir in der Nachbarschaft irgendetwas wahrnehmen, dass da plötzlich drei etwas seltsam aussehende Menschen eingezogen sind, die sich nie blicken lassen oder ähnlich, und die nur Arabisch oder eine Fremdsprache sprechen, die wir nicht verstehen, dann sollte man glaube ich schon mal gucken, dass man die Behörden unterrichtet, was da los ist», hatte der Innensenator am Mittwochabend in der RBB- Abendschau gesagt.

Innere Sicherheit / Terrorismus
18.11.2010 · 12:14 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen