News
 

Abschlusstraining der DFB-Elf aufgrund von Niederschlägen verlegt

Atteridgeville (dts) - Die FIFA hat das morgige Abschlusstraining der deutschen Fußballnationalmannschaft von Port Elizabeth in das Stadion von Atteridgeville verlegt. Begründet wurde die Entscheidung mit den starken Niederschlägen der vergangenen Tage und der Notwendigkeit den Rasen in Port Elizabeth zu schonen. Die Mannschaft um Bundestrainer Joachim Löw soll morgen um 13.15 Uhr mit dem Training beginnen. Um 17 Uhr werde man dann nach Port Elizabeth fliegen, hieß es. Die DFB-Elf wird am Freitag um 13.30 Uhr gegen die serbische Nationalmannschaft im dortigen Nelson-Mandela-Bay-Stadion antreten. Die Teilnahme von Bastian Schweinsteiger an der Partie soll laut Trainerstab nicht gefährdet sein. Dieser musste bei den letzten Trainings wegen einer Infektion der oberen Atemwege pausieren.
Südafrika / DEU / Fußball-WM
16.06.2010 · 19:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen