News
 

Abschleppkosten in Hamburg am höchsten - in Koblenz am niedrigsten

Hamburg (dts) - Falschparker müssen in deutschen Großstädten zum Teil sehr hohe Abschleppkosten bezahlen. Das belegen vergleichende Zahlen des Auto Clubs Europa (ACE) für 17 Städte, die der "Bild-Zeitung" (Samstagausgabe) vorliegen. Demnach sind Abschleppgebühren in Hamburg ab 260 Euro am höchsten.

Dahinter folgt Frankfurt am Main mit Abschleppkosten ab 257 Euro und Wiesbaden mit Kosten ab 210 Euro. Am günstigsten sind die Abschleppkosten in Koblenz. Hier zahlt der Parksünder laut ACE Preise ab 78 Euro. ACE-Sprecher Rainer Hillgärtner sagte der "Bild-Zeitung": "Es ist schon sehr auffällig, wie unterschiedlich hoch die Gebühren ausfallen, obwohl der Kostenaufwand beim Abschleppen in der Stadt überall in etwa gleich sein dürfte."
Vermischtes / DEU / HAM / RLP / Straßenverkehr
30.11.2013 · 02:39 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen