News
 

Abschaffung der Strafen bei Nichterfüllung der Bio-Quote gefordert

Berlin (dpa) - Vor dem Hintergrund der mangelnden Akzeptanz des neuen Bio-Kraftstoffs E10 fordert der Mineralölwirtschaftsverband, dass die Strafen bei Nichterfüllung der Bio-Quote abgeschafft werden. Niemand dürfe dafür bestraft werden, dass Autos kein E10 vertragen, sagte Verbandschef Klaus Picard der «Bild»-Zeitung. Scheitere E10, könnte die Bio-Quote im laufenden Jahr kaum erfüllt werden. Laut Gesetz droht für jeden zu wenig verkauften Liter eine Strafe von rund zwei Cent. Die Probleme bei der Einführung von E10 sollen am morgigen Dienstag bei einem «Benzin-Gipfel» in Berlin besprochen werden.

Energie / Benzin
07.03.2011 · 00:52 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen