News
 

Abkommen über Nabucco-Pipeline unterzeichnet

Ankara (dpa) - Fünf Staaten haben in der türkischen Hauptstadt Ankara ein Abkommen über die strategisch wichtige Gaspipeline Nabucco unterzeichnet. Die Grundlage für den Bau sei geschaffen, sagte der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan. Österreich, Ungarn, Rumänien, Bulgarien und die Türkei wollen mit der Übereinkunft staatliche Hürden für den Bau der etwa 3300 Kilometer langen Leitung beseitigen. Nabucco soll von 2014 an Gas vom Kaspischen Meer bis nach Österreich an Russland vorbei transportieren.
Energie / EU / Türkei
13.07.2009 · 11:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.09.2016(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen