News
 

Abhörskandal: Opposition sieht Cameron in der Pflicht

London (dpa) - Die britische Opposition hat Premierminister David Cameron aufgefordert, sein Verhältnis zu Medienmogul Rupert Murdoch und anderen Akteuren im Abhörskandal offen zu legen. Sie wirft Cameron vor, ein zu enges Verhältnis zu Murdoch gepflegt zu haben. Der Medienmogul wollte BSkyB übernehmen, gab dieses Vorhaben im Zuge der Affäre um unerlaubte Recherchemethoden aber auf. Der Skandal um abgehörte Telefone und bestochene Polizisten zieht unterdessen weiter Kreise. Nach dem Rücktritt des Londoner Polizeichefs Paul Stephenson hat nun auch dessen Stellvertreter, John Yates, seinen Hut genommen.

Medien / Kriminalität / Großbritannien
18.07.2011 · 17:28 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen