News
 

Abhisit kündigt Ausgangssperre an: Deutsche Botschaft schließt

Bangkok (dpa) - Nach drei Tagen blutiger Auseinandersetzungen in Bangkok hat Thailands Ministerpräsident eine Ausgangssperre angekündigt. Die Einsatzleitung des Krisenzentrums arbeite noch an den Einzelheiten, sagte Abhisit Vejjajiva im Fernsehen. Auch die deutsche Botschaft öffnet nicht mehr für den Publikumsverkehr, sagte Botschafter Hanns Schumacher der dpa. Der Zugang sei gefahrlos nicht mehr möglich. Bei den Kämpfen sind seit Donnerstag nach jüngsten Angaben mindestens 24 Menschen ums Leben gekommen. Die protestierenden Rothemden wollen eine Auflösung des Parlaments.
Konflikte / Thailand
16.05.2010 · 07:26 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen