News
 

Abgeordnete erhalten erstmals Einblick zu Namen von V-Leuten

Berlin (dpa) - Angesichts des Aufklärungsdrucks wegen der gelöschten Akten des Verfassungsschutzes erhalten Abgeordnete des Bundestags erstmals direkten Einblick zu den realen Namen von V-Leuten. Der Unionsobmann im NSU-Untersuchungsausschuss, Clemens Binninger, sprach von einem Novum in der Geschichte der Innenpolitik. Bis zum Abend wollen die Obleute des Ausschusses rund 26 Aktenordner im Amtssitz des Bundesamts für Verfassungsschutz in Berlin sichten.

Kriminalität / Extremismus / Verfassungsschutz
04.07.2012 · 11:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen