News
 

Abbas setzt Wahlen im Januar an

Ramallah (dpa) - Der Konflikt zwischen den zerstrittenen Palästinensergruppen spitzt sich wieder zu: Präsident Mahmud Abbas hat Präsidentschaftswahlen für den 24. Januar angesetzt. Die rivalisierende radikalislamische Hamas verurteilte den Schritt umgehend. Hamas-Führer Ismail Radwan erklärte dazu, Wahlen ohne vorheriges Versöhnungsabkommen auszurufen, untergrabe alle Versuche die Spaltung der Palästinenser zu überwinden. Ein Versöhnungsabkommen hätte eigentlich die Weichen für Wahlen im Juni 2010 stellen sollen.
Konflikte / Palästinenser / Nahost
24.10.2009 · 02:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen