News
 

Abbas erwägt angeblich Rücktritt bei Scheitern der Friedensverhandlungen

Ramallah (dts) - Der palästinensische Präsident Mahmud Abbas soll angedeutet haben, dass er im Falle eines Scheiterns der Friedensverhandlungen vom Amt zurücktrete. Dies berichteten Medien unter Berufung auf Aussagen eines Mitglieds der Fatah-Bewegung. Ein Informant soll von einem "ernsten Schritt" für Abbas gesprochen haben.

Dieser Schritt solle an Bedeutung gewinnen, wenn Israel gegen Ende des Monats den Siedlungsbau im Westjordanland wieder aufnehme werde. Bisher hält Abbas an den Friedensgesprächen mit Israel fest, wenngleich diese bislang ergebnislos geblieben sind. Allerdings war nicht klar, ob die Palästinenser die Verhandlungen auch dann fortführen wollen, wenn Israel wie angekündigt den Siedlungsbau im Westjordanland wiederaufnimmt. Abbas hatte mehrfach erklärt, die Gespräche hätten keine Chance, wenn Israel den Siedlungsbau nicht einschränke.
USA / Nahost / Israel / Weltpolitik
18.09.2010 · 13:23 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen