News
 

Ab Montag zweite Warnstreikwelle im öffentlichen Dienst

Berlin (dpa) - Von diesem Montag an startet eine zweite Warnstreikwelle im öffentlichen Dienst. Dabei muss die Bevölkerung erneut mit massiven Einschränkungen im Nahverkehr, bei der Müllabfuhr, in Krankenhäusern und Kitas in vielen Bundesländern rechnen. Die Gewerkschaften wollen damit erneut ihre Forderungen nach deutlichen Gehaltsverbesserungen für die rund 2 Millionen Tarifbeschäftigten in den Kommunen und beim Bund unterstreichen. Zwei weitere Jahre mit Reallohnverlusten seien für die Beschäftigten nicht hinnehmbar, sagte Verdi-Chef Frank Bsirske.

Tarife / Öffentlicher Dienst
16.03.2012 · 14:40 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen