News
 

Aachener Gefängnisausbrecher werden nach Ausbruch neu angeklagt

Aachen (dts) - Die beiden geflohenen Aachener Gewaltverbrecher werden nach ihrer Festnahme unter anderem wegen schwerer räuberischer Erpressung, Menschenraub und Verstoß gegen das Waffengesetz neu angeklagt. Michael H., der bereits am vergangenen Sonntag festgenommen wurde, sitzt derzeit in der JVA Bochum. Peter-Paul M., welcher heute im Kreis Wesel gefasst wurde, befindet sich noch in Polizeigewahrsam, wird aber demnächst in eine andere JVA verbracht. Die beiden waren am vergangenen Donnerstag aus der JVA Aachen ausgebrochen und verbreiteten auf ihrer Flucht durch Nordrhein-Westfalen Angst und Schrecken unter der Bevölkerung.
DEU / NRW / Justiz / Polizei
01.12.2009 · 15:54 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen