News
 

Aachen: Streit ums Einparken endet mit Messerattacke

Aachen (dts) - In Aachen hat ein Streit ums Parken gewaltsam geendet. Wie die örtliche Polizei mitteilte, hatte ein aufgebrachter Autofahrer seinen gerade einparkenden Vordermann mit einem Messer attackiert, weil ihm das Parkmanöver in der engen Straße wohl zu lange dauerte. Der ungeduldige 42-Jährige hatte den 30-jährigen Autofahrer zunächst beleidigt, war dann aus seinem Auto ausgestiegen und bedrohte den Einparkenden mit einem Messer. Dieser konnte sich zunächst befreien und flüchtete, wurde nach einem Sturz aber nochmals angegriffen. Der 42-jährige ließ schließlich von seinem Opfer ab und fuhr mit seinem Wagen davon. Das Opfer kam mit leichten Schürfwunden davon, nach dem Täter wird noch gefahndet.
DEU / Polizeimeldung / Gewalt
05.07.2010 · 12:04 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen