News
 

Aachen: Ausgebrochene Schwerverbrecher fliehen per Taxi

Aachen (dts) - In Aachen sind gestern Abend zwei bewaffnete Schwerverbrecher aus der Justizvollzugsanstalt geflohen. Wie die örtliche Polizei mitteilte, hatten die beiden Männer einen Wächter und einen Pförtner überwältigt und waren dann mit einem Taxi in Richtung Köln geflüchtet. Bislang weiß die Polizei trotz des Einsatzes von Hubschraubern, einer Spezialeinheit und zahlreichen Beamten nicht, wo sich die beiden Flüchtigen befinden. "Wir haben einen riesigen Apparat in Gang gesetzt, aber leider bislang keine konkreten Hinweise auf den Aufenthaltsort", so Karl Völkel, Sprecher der Polizei in Aachen. Beide Ausbrecher waren unter anderem wegen Geiselnahme, Mordes und versuchten Mordes inhaftiert. Für die Fahndung wurde die Kölner Innenstadt komplett abgesperrt. Überdies haben Beamte der Bundespolizei die Überwachung vom Flughafen und Bahnhöfen verschärft.
DEU / Justiz / Kriminalität
27.11.2009 · 13:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen