News
 

AA: Ein Deutscher bei Anschlägen in Uganda leicht verletzt

Berlin (dpa) - Bei den Bombenanschlägen auf Fußballfans in der ugandischen Hauptstadt Kampala ist ein deutscher Staatsangehöriger leicht verletzt worden. Das bestätigte das Auswärtige Amt in Berlin. Aus welchem Bundesland der Mann kommt, ist zur Zeit unklar. Bei den Anschlägen waren mindestens 70 Menschen getötet worden, darunter ein US-Bürger. Die Polizei in Uganda geht von einem Terrorakt aus und vermutet radikalislamische Extremisten aus Somalia als Täter.
Terrorismus / Uganda / Deutschland
12.07.2010 · 17:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen