News
 

A 48 nach Absturz von Kampfjet wieder befahrbar - Piloten geht es gut

Laubach (dpa) - Nach dem Absturz eines Kampfflugzeugs der Bundeswehr in der Eifel ist die Autobahn 48 teilweise wieder befahrbar. Jeweils auf einer Spur sei die Strecke bei Laubach sowohl in Richtung Trier als auch in Richtung Koblenz wieder freigegeben. Das sagte ein Polizeisprecher in Koblenz. In der Nacht hatten Einsatzkräfte auf und neben der Autobahn Trümmerteile wegräumen müssen, bevor der Verkehr wieder rollen konnte. Der Tornado war am Abend bei einem Übungsflug abgestürzt. Beide Piloten konnten sich mit dem Schleudersitz retten. Der Pilot wurde leicht verletzt, sein Copilot blieb unverletzt.

Verteidigung / Bundeswehr / Unglücke
17.01.2014 · 05:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen