News
 

90 000 Jobs in Autoindustrie gefährdet

Berlin (dpa) - In der deutschen Autoindustrie sind einer Studie zufolge trotz staatlicher Hilfen mehr als 90 000 Arbeitsplätze in Gefahr. Das berichtet die Zeitung «Die Welt» unter Berufung auf die Analyse der Unternehmensberatung Roland Berger. Danach wird das Ende der Abwrackprämie die Zahl der Insolvenzen entlang der gesamten automobilen Wertschöpfungskette deutlich steigen lassen. Besonders prekär sei die Lage der Autohändler, obwohl diese im laufenden Jahr dank der Abwrackprämie sogar mehr Autos verkaufen werden.
Auto / Konjunktur
28.08.2009 · 02:43 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen