News
 

9,6 Millionen Flachbildfernseher im Jahr 2010 in Deutschland verkauft

Berlin (dts) - In Deutschland sind im vergangenen Jahr rund 9,6 Millionen Flachbildfernseher verkauft worden. Das teilte der Hightech-Branchenverband Bitkom am Freitag unter Berufung auf Angaben des Marktforschungsinstituts EITO mit. Für dieses Jahr werde ein Rekordabsatz von 9,8 Millionen Geräten erwartet.

Seit Einführung der ersten HD-fähigen Flachbildfernseher wurden knapp 30 Millionen Geräte verkauft. "Hochauflösendes Fernsehen hat in Rekordzeit die deutschen Wohnzimmer erobert. HDTV kann schon von einem Drittel der 40 Millionen Haushalte geschaut werden", erklärte Bitkom-Präsident August-Wilhelm Scheer Scheer. Allerdings würden rund 19 Millionen der verkauften 30 Millionen Flachbildfernseher nicht über einen integrierten Receiver verfügen. Alle HD-ready-Fernseher können mit einer Set-Top-Box für den Empfang hochauflösender Fernsehbilder nachgerüstet werden. Nach Angaben der GfK Konsumforschung sind in den vergangenen Jahren 4,7 Millionen dieser HD-fähigen Set-Top-Boxen verkauft worden.
DEU / Industrie / Fernsehen
11.02.2011 · 09:42 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen