News
 

88 Prozent der Steuerpflichtigen erhalten Steuererstattung

Wiesbaden (dts) - In Deutschland haben im Jahr 2006 88,2 Prozent der Steuerpflichtigen mit Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit eine Steuererstattung im Rahmen der Einkommensteuerveranlagung erhalten. Das teilte das Statistische Bundesamt am Donnerstag auf Grundlage der Einkommensteuerstatistik 2006 mit. Diese konnte wegen der langen Abgabefristen der Einkommensteuererklärungen erst jetzt berechnet werden.

Aufgrund von Abweichungen zwischen der veranlagten Steuerschuld und den vorab geleisteten Lohnsteuerzahlungen erhielten 11,9 Millionen Steuerpflichtige mit Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit eine Steuererstattung. 1,1 Millionen Steuerpflichtige mussten eine Nachzahlung leisten. Bei 506.000 Steuerpflichtigen entsprachen die vorab geleisteten Steuerzahlungen der festgesetzten Einkommensteuer. Die durchschnittliche Steuererstattung lag bei 823 Euro. Insgesamt 7,3 Millionen Steuerpflichtige erhielten eine Steuererstattung zwischen 100 und 1.000 Euro, 3,2 Millionen bekamen mehr als 1.000 Euro zurück. Bei 1,4 Millionen Personen betrug die Erstattung weniger als 100 Euro. Sofern es zu einer Nachzahlung kam, lag diese im Durchschnitt bei 882 Euro.
DEU / Steuern / Daten
18.11.2010 · 08:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen