News
 

88-Jährige bei Wohnungsbrand in Hagen gestorben

Hagen (dts) - Eine 88-jährige Frau ist heute Morgen bei einem Wohnungsbrand in Hagen gestorben. Nach Angaben der Polizei hatten die Nachbarn Brandgeruch in dem Mehrfamilienhaus bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Als die Rettungskräfte mit Hilfe des Hausmeisters in die Wohnung der Frau gelangten, lag diese bereits leblos auf dem Fußboden der brennenden Küche. Trotz sofort eingeleiteter Reanimierungsmaßnahmen kam jede Hilfe zu spät. Der Brand, der nach ersten Erkenntnissen durch einen technischen Defekt oder eine Fehlbedienung der Mikrowelle ausgelöst wurde, konnte durch die Feuerwehr schnell gelöscht werden. Die genaue Todesursache der 88-Jährigen soll eine Obduktion klären.
DEU / NRW / Polizeimeldung / Unglücke
23.02.2010 · 12:35 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen