News
 

85 Milliarden für Dublin

Brüssel (dpa) - Irland kann mit Finanzhilfe der anderen EU-Staaten in Höhe von 85 Milliarden rechnen. Das sagte Frankreichs Finanzministerin Christine Lagarde in Brüssel vor Beginn einer Sitzung der EU-Finanzminister über das Hilfspaket. Irland muss im Gegenzug einen strikten Sparkurs steuern, um die Staatsfinanzen wieder in Ordnung zu bringen. Zugleich kommt die Debatte um einen dauerhaften Krisenmechanismus in der Eurozone voran. Dazu hat Kanzlerin Angela Merkel gemeinsam mit anderen EU-Spitzen erste Vorschläge vorgelegt.

Finanzen / EU / Finanzminister / Irland
28.11.2010 · 17:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen