News
 

84 Prozent der europäischen Unternehmen Opfer von Cyber-Angriffen

München (dts) - Etwa 84 Prozent aller Unternehmen in Deutschland, Frankreich und Großbritannien sind im letzten Jahr mindestens ein Mal Opfer von Cyber-Security-Verletzungen geworden. Das ist das Ergebnis einer Studie des Ponemon Instituts unter IT-Sicherheitsverantwortlichen. Rund 49 Prozent der Befragten stellten zwei oder mehr Vorfälle von Sicherheitsverletzungen in den vergangenen 12 Monaten fest und 44 Prozent gaben an, dass genau diese Verletzungen ihr Unternehmen mindestens 250.000 Euro im Hinblick auf Bargeldauslagen, Unterbrechungen im Unternehmensablauf, Umsatzverluste, interne Aufwendungen, zusätzlicher Arbeitskraft oder andere Ausgaben gekostet hätten.

Die Cyber-Angriffe sind eindeutig auf dem Vormarsch. 31 Prozent der Befragten stellten in den letzten 12 Monaten einen signifikanten Anstieg in der Häufigkeit der Übergriffe fest und 76 Prozent bezeichneten sie als schwerwiegender, schwieriger festzustellen und einzudämmen.
DEU / Daten / Telekommunikation / Internet / Computer / Unternehmen
22.06.2011 · 18:03 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen