News
 

79 Tote nach Erdrutsch in China befürchtet

Peking (dpa) - Ein Erdrutsch in einem Eisenerz-Abbaugebiet im Südwesten Chinas hat zahlreiche Menschenleben gefordert. Örtliche Medien berichten von 79 Toten. Die Helfer hoffen, rund 30 weitere Verschüttete noch retten zu können. Gestern waren in dem Gebiet ein Fabrikgebäude und ein Dutzend Häuser zerstört worden, als Millionen Kubikmeter Gestein ins Tal stürzten.
Unfälle / China
06.06.2009 · 07:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen