News
 

78 Tote nach Jahrhundertbeben in Chile

Santiago de Chile (dpa) - Schweres Erdbeben in Chile: Mindestens 78 Menschen starben. Das Jahrhundertbeben löste einen Tsunami aus. Für nahezu die gesamte Pazifik- Region wurde eine Warnung vor der Flutwelle ausgerufen. Am schlimmsten traf das Beben die Großstadt Concepción. Brücken stürzten ein, Straßen wurden regelrecht zusammenschoben. Im Auswärtigen Amt in Berlin will der Krisenstab noch heute über die Folgen der Katastrophe beraten. Am Abend bricht ein Erkundungsteam des Technischen Hilfswerks nach Chile auf.
Erdbeben / Chile
27.02.2010 · 16:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
13.12.2017(Heute)
12.12.2017(Gestern)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen