News
 

7000 Thomas Cook-Reisende sitzen fest

Frankfurt/Main (dpa) - Wegen des Streiks der Fluglotsen sitzen 3500 Kunden des Reiseveranstalters Thomas Cook AG in Spanien fest. Wie das Unternehmen am Samstag in Oberursel bei Frankfurt mitteilte, konnten weitere 3500 Reisende aus Deutschland nicht pünktlich in den Urlaub nach Spanien fliegen.

Das Unternehmen, zu den die Marken Neckermann Reisen, Thomas Cook, Öger Tours, Bucher Last Minute und Air Marin gehören, bot den Kunden in Deutschland kostenlose Umbuchungen ihrer Flüge an. Der spanische Luftraum soll noch bis Sonntag gesperrt bleiben.

Luftverkehr / Spanien / Deutschland
04.12.2010 · 15:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen