News
 

61 Verletzte bei Zusammenstößen während Mubarak-Prozess

Kairo (dpa) - Am Rande des Prozesses gegen den gestürzten ägyptischen Präsidenten Husni Mubarak sind Anhänger und Gegnern aufeinander losgegangen. 61 Menschen seien verletzt worden, berichteten Rettungskräfte. In der nationalen Polizeiakademie muss sich der frühere Machthaber seit heute vor einem Gericht verantworten. Ihm werden unter anderem Tötung von Demonstranten, Amtsmissbrauch und illegale Bereicherung vorgeworfen. Im Falle einer Verurteilung droht Mubarak die Todesstrafe.

Unruhen / Prozesse / Ägypten
03.08.2011 · 14:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen