News
 

57 Tote durch Terroranschläge in Bagdad

Bagdad (dpa) - Bei einer Serie von Bombenanschlägen im Irak sind mindestens 57 Menschen getötet worden. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums wurden rund 180 weitere verletzt, als kurz hintereinander Sprengsätze in mehreren Stadtteilen von Bagdad explodierten. Zwei der Sprengsätze explodierten in der Nähe eines Kinos. Bei einem weiteren Anschlag explodierten gleichzeitig eine Autobombe und der Sprengstoffgürtel eines Selbstmordattentäters. Es sind die schwersten Anschläge im Land seit Monaten.

Konflikte / Terrorismus / Irak
22.12.2011 · 09:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen