News
 

51 Tote bei starkem Erdbeben im Osten der Türkei

Istanbul (dpa) - Der Osten der Türkei ist von einem starken Erdbeben erschüttert worden. Mindestens 51 Menschen wurden getötet, mehrere Dörfer verwüstet. Die Erdstöße der Stärke 6,0 ließen am Morgen in der Provinz Elazig dutzende Häuser und die Minarette mehrerer Moscheen einstürzen. Etwa einhundert Menschen wurden verletzt. Da in der Region Gebäude mit getrockneten Lehmziegeln gebaut werden, wies der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan an, die Bauweise zu ändern. Die EU bot inzwischen Hilfe an.
Erdbeben / Türkei
08.03.2010 · 14:23 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen