News
 

500 Kilogramm von BASF-Chemikalie in den Rhein geflossen

Ludwigshafen (dpa) - Eine halbe Tonne einer giftigen Chemikalie ist aus der BASF-Kläranlage in Ludwigshafen in den Rhein geflossen. Der Stoff sei seit gestern aus noch unbekanntem Grund bei Spülarbeiten in den Abwasserablauf geleitet worden, teilte das Chemieunternehmen mit. Die Chemikalie sei giftig für Wasserorganismen. Angesichts der ausgetretenen Menge und der Verdünnung sei aber nicht von einer Gefahr auszugehen.

Chemie / Unfälle
13.09.2012 · 11:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen