News
 

500-Kilo-Bombe am Berliner Ostkreuz gefunden

Berlin (dts) - Auf dem Berliner Bahnhof Ostkreuz ist bei Bauarbeiten eine 500-Kilo-Bombe gefunden worden. Medienberichten zufolge sollen Spezialisten entschieden haben den Blindgänger vor Ort zu entschärfen. Dazu solle der Bereich um den Bahnhof großräumig abgesperrt werden, hieß es.

Die Bombe wurde bei Bauarbeiten nahe des historischen Wasserturms entdeckt. Der Bahnhof Ostkreuz ist der am meisten frequentierte Nahverkehrs-Umsteigebahnhof in Berlin. Mehr als 100.000 Menschen nutzen den Knotenpunkt zum Ein-, Aus- und Umsteigen. Derzeit werde der Bahnhof aufwendig umgebaut. Bereits im April 2010 war auf der Baustelle eine 250-Kilo-Bombe gefunden worden, die ebenfalls vor Ort entschärft werden musste.
DEU / BER / Zugverkehr
30.09.2010 · 15:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen