News
 

5 Millionen Dollar für Kumpel-Rettung in Chile

Santiago de Chile (dpa) - Für die Rettung der 33 Kumpel des «Wunders von Chile» soll der Staat 5 Millionen Dollar zurückerstattet bekommen. Das Bergbauunternehmen San Esteban, das die Kupfermine in der Atacama-Wüste betrieb, erklärte sich in einem richterlichen Verfahren bereit, mit der Summe für einen Teil der Kosten der Bergungsaktion aufzukommen. Das berichtete die Zeitung «El Mercurio». Der chilenische Staat hatte anfänglich für die 69 Tage andauernde Rettung 28 Millionen Dollar gefordert. Die verschütteten Bergleute wurden im Oktober 2010 alle lebend geborgen.

Bergbau / Unfälle / Chile
06.03.2012 · 23:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.09.2017(Heute)
18.09.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen