News
 

5,9-Erbeben in Nordkalifornien: Keine Schäden

San Francisco (dpa) - Zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen ist Nordkalifornien von einem stärkeren Erdbeben erschüttert worden. Wie die US-Geologiebehörde mitteilte, erreichten die Erdstöße die Stärke 5,9. Das Epizentrum habe etwa 80 Kilometer vor der Küste in gut 12 Kilometer Tiefe unter dem Meeresboden gelegen. Berichte über Schäden oder Verletzte gibt es bislang nicht. Anfang Januar hatte ein Beben der Stärke 6,5 Nordkalifornien erschüttert. Mehrere Menschen erlitten leichtere Verletzungen.
Erdbeben / USA
05.02.2010 · 02:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen