News
 

49 somalische Flüchtlinge vor der Küste des Jemen ertrunken

Sanaa (dts) - Vor der Küste des Jemen sind bis zu 49 somalische Flüchtlinge bei einem Bootsunglück ums Leben gekommen. Das teilte das jemenitische Innenministerium am Mittwoch mit. Das Boot der Flüchtlinge war am Dienstag knapp sechs Kilometer vor der Küste der Provinz Schabwa im Südosten des Landes verunglückt.

"Ein Somalier überlebte und schwamm zur Küste um UNHCR zu benachrichtigen, diese meldeten es dann der jemenitischen lokalen Sicherheitsbehörde", hieß es in einer Mitteilung des Innenministeriums. Nach ersten Berichten soll starker Wind der Grund für das Unglück gewesen sein. Wie viele Menschen in dem Boot waren ist unklar. Die jemenitische Küstenwache sucht noch nach weiteren Überlebenden.
Jemen / Unglücke / Schifffahrt
24.02.2011 · 10:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen