News
 

44 Teenager bei Unfall in Bangladesch getötet

Dhaka (dpa) - Bei einem schweren Verkehrsunfall im Südosten von Bangladesch sind 44 Kinder und Jugendliche ums Leben gekommen. Die Opfer saßen auf der Ladefläche eines Lastwagens, der von der Straße abkam und in einen Teich stürzte, hieß es von der Regionalverwaltung. Zwölf weitere Jungen seien mit Verletzungen in Kliniken gebracht worden. Die Jungen im Alter zwischen 12 und 18 Jahren waren auf dem Rückweg von einem Fußballturnier. Die Ursache des Unfalls war zunächst unklar.

Unfälle / Bangladesch
11.07.2011 · 20:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen