News
 

44-Jähriger stirbt vermutlich an Herzinfarkt auf Autobahn

Bad Hersfeld (dts) - Auf der Bundesautobahn A 4 in Hessen ist am Montagmorgen ein 44-jähriger LKW-Fahrer vermutlich einem Herzinfarkt am Steuer erlegen. Polizeiinformationen zufolge sei der Mann am Steuer zusammengesackt nachdem er mit seinem LKW nahe der Anschlussstelle Wildeck-Hönebach plötzlich die Fahrbahn wechselte und danach die Mittelleitplanke touchierte. Über eine Stunde hatte ein Notarzt noch versucht den Fahrer zu reanimieren.

Der entstandene Sachschaden des Unfalls beläuft sich auf rund 1.200 Euro. Bedingt durch den starken Berufsverkehr entstand in kurzer Zeit ein Rückstau von bis 15 Kilometern. Beide Fahrbahnen waren für rund eine Stunde voll für den Verkehr gesperrt.
DEU / HES / Polizeimeldung
23.08.2010 · 10:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen