News
 

43 000 Arcandor-Mitarbeiter zittern um ihre Jobs

Das abgedeckte Schaufenster eines Karstadt-Kaufhauses in Köln.Großansicht
Essen (dpa) - Die Karstadt-Mutter Arcandor hat Insolvenz angemeldet. Dem Unternehmen droht jetzt die Zerschlagung. 43 000 Mitarbeiter bangen um ihre Jobs. Ihre Gehälter sind laut Arcandor bis August gesichert. Für Kunden soll es keine Einschränkungen geben. Inzwischen arbeitet Arcandor-Konkurrent Metro weiter mit Hochdruck an an einer Übernahme von Karstadt. Kanzlerin Merkel sieht in dem Insolvenzantrag eine Chance, dass durch ein Zusammengehen mit Metro Arbeitsplätze erhalten werden könnten. Sie verteidigte die Entscheidung, Arcandor keine staatliche Hilfe zu gewähren.
Handel / Arcandor
09.06.2009 · 23:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.08.2017(Heute)
22.08.2017(Gestern)
21.08.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen