News
 

42 Prozent der Empfänger von Asylbewerberleistungen kommen aus Asien

Wiesbaden (dts) - Erstmals seit dem Bestehen der Asylbewerberleistungsstatistik aus dem Jahr 1994 kommen die meisten Empfänger aus dem asiatischen Raum. Wie das Statistische Bundesamt heute mitteilte, stammten von bundesweit rund 128000 Menschen, die Ende des Jahres 2008 Regelleistungen zur Deckung des täglichen Bedarfs nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhielten, 42,3 Prozent aus Asien. 36,2 Prozent der Hilfebezieher besaßen einen europäischen Pass, 12,1 Prozent eine afrikanische Staatsangehörigkeit.
DEU / Statistik / Ausländerpolitik
08.12.2009 · 11:21 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen