News
 

42 Menschen bei Kämpfen in Nigeria getötet

Abuja (dts) - In Nigeria sind heute Morgen 42 Menschen bei Kämpfen zwischen der Polizei und der radikalislamischen Sekte "Boko Haram" getötet worden. Das berichtet der britische Sender BBC unter Berufung auf einen Pfleger der staatlich betriebenen Klinik in der Stadt Bauchi im Norden des Landes. Polizeisprecher hatten zuvor nur von fünf getöteten "Taliban" berichtet, die bei einem Angriff der Sekte auf eine Polizeiwache gestorben seien. Die Sekte, die sich an den afghanischen Taliban orientiert, versucht seit 2004 einen islamischen Gottesstaat Nigerias zu errichten. Die Bevölkerung Nigerias besteht zu 50 Prozent aus Muslimen, 40 Prozent bekennen sich zum Christentum.
Nigeria / Taliban / Militär
26.07.2009 · 18:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
07.12.2016(Heute)
06.12.2016(Gestern)
05.12.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen