News
 

41 Tote aus Atlantik geborgen

Buenos Aires (dpa) - Die brasilianische Marine birgt immer mehr Tote aus dem Atlantik. Gut eine Woche nach dem Airbus-Absturz sind nun insgesamt 41 Leichen geborgen. An Bord der Air-France-Maschine saßen 228 Menschen, als sie am Pfingstmontag abstürzte. Die Bergungsmannschaften fanden bislang hunderte Wrackteile und persönliche Gegenstände der Passagiere, darunter Taschen, Laptops, Video- und Fotokameras, Kleidungsstücke und Papiere. Auch ein Teil des Seitenleitwerks der Unglücksmaschine wurde im Wasser gefunden.
Luftverkehr / Unfälle / Frankreich / Brasilien
10.06.2009 · 08:33 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen