News
 

400 Besucher einer Diskothek flüchten vor Rauch

Trier (dpa) - 400 Besucher sind in der Nacht wegen eines Feuers aus einer Diskothek in Trier geflüchtet. Ein Gast kam laut Polizei mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Außerdem verletzte sich ein Feuerwehrmann bei den Löscharbeiten leicht. Der Brand wurde schnell gelöscht. Das Feuer war offenbar im Heizungskeller ausgebrochen. Von dort wurde der Rauch durch die Lüftungssysteme im ganzen Gebäude verteilt. Die Ursache ist noch unklar. Die Polizei geht von einem fünfstelligen Schaden aus.

Brände
15.10.2010 · 10:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen