News
 

40 Tote durch Terroranschläge in Bagdad

Bagdad (dpa) - Wenige Tage nach Abzug der letzten US-Soldaten hat eine Serie von Anschlägen den Irak erschüttert. In der irakischen Hauptstadt Bagdad starben dabei rund 40 Menschen. Nach Angaben aus Sicherheitskreisen explodierten zwei der Sprengsätze in der Nähe eines Kinos. Bei einer Explosion im Karrada-Viertel detonierten kurz hintereinander eine Autobombe und der Sprengstoffgürtel eines Selbstmordattentäters. Insgesamt wurden nach ersten Informationen etwa 150 Menschen verletzt.

Konflikte / Terrorismus / Irak
22.12.2011 · 09:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen