News
 

38 Stars beteiligen sich an Benefizalbum für Japan

New York (dpa) - 38 Stars aus der Musikbranche haben jeweils einen ihrer größten Hits für die Erdbeben- und Tsunami-Opfer in Japan gespendet. Der Verkaufserlös des Albums «Songs for Japan» fließt dem Japanischen Roten Kreuz zu. Unter den Titeln ist der Klassiker «Imagine» des Ex-Beatles John Lennon und Lady Gagas «Born This Way». Elton John gab sein «Don't Let the Sun Go Down on Me» und die Gruppe U2 ihr «Walk On». Im April soll das Album als Doppel-CD in den Handel kommen, seit gestern kann es über iTunes erworben werden. Das teilte der Musiksender MTV mit.

Erdbeben / Musik / Japan
26.03.2011 · 00:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen